A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 





Achu, K.
Die Grundsätze der Arzthaftpflichtversicherung unter besonderer Betrachtung des Patientenschutzes in Deutschland und Kamerun - Konstanz 2000, zugleich Dissertation Universität Göttingen 2000


Andreas, M. / Debong, B. (Hrsg.)
Handbuch Arztrecht in der Praxis - Baden-Baden 2001


Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte (Hrsg.)
"Waffen-Gleichheit" das Recht in der Arzthaftung - Berlin, Heidelberg 2001


Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht e.V. (Hrsg.)
Risiko Aufklärung. Schmerzensgeld trotz Behandlungserfolg - Wohin führt die Rechtsprechung? - Berlin 2001




Bar, Ch. v.
Wrongful life in Frankreich. Neue Entscheidungen der französischen Cour de cassation - Zeitschrift für Europäisches Privatrecht 2000/1, 119-124


Bastigkeit, M.
Behandeln Sie im Notfall trotz Patienten-Testament - ÄP 2001/15, 24


Bayer, H. P.
Ärztliches Berufsrecht, Wie weit reicht das Selbstbestimmungsrecht des Patienten? - Internist 2000/6, 604-604


Bayer, H.-P.
Ärztliches Berufsrecht. Kann die Aufklärungspflicht durch Unterschreibenlassen eines Merkblatts erfüllt werden? - Urologe [B] 2000/5, 455-455


Becke, M. / Castro, W. / Hein. M. / Schimmelpfennig, K.-M.
"HWS-Schleudertrauma" 2000. Standortbestimmung und Vorausblick - Neue Zeitschrift für Verkehrsrecht 2000/6, 225-236


Bender, A. W.
Nochmals: Die Gabe von Blutprodukten bei Kindern von Zeugen Jehovas - AuK 2001/9, 263f.


Bergmann, A.
"Im Falle eines Falles" - Verhalten nach Komplikationen und Behandlungsfehlern - AusR 2001/3, 74-81


Bergmann, K. O.
Das Haftpflichturteil des Jahres 2000. Zum Urteil des BGH vom 15. Febraur 2000 - VI ZR 48/99 - Das Krankenhaus 2001/3, 231-234


Bergmann, K. O.
Die ärztliche Aufklärung in der aktuellen Rechtsprechung - AuK 2001/3, 81-90


Bergmann, K. O.
Leitlinien und Richtlinien - ein Blick in die Rechtsprechung - KH 2001/9, 798-800


Bergmann, K. O.
Recht und Praxis: Patientenaufklärung im Spiegel der Rechtsprechung des Jahres 2001 - KH 2001/6, 520-525


Bernat, E.
Unerwünschtes Leben, unerwünschte Geburt und Arzthaftung: der österreichische "case of first impression" vor dem Hintergrund der anglo-amerikanischen Rechtsentwicklung - In: Bernat, E. / Böhler, E. / Weilinger, A. (Hrsg.), Festschrift Heinz Kreicci zum 60. Geburtstag. Zum Recht der Wirtschaft, Wien 2001


Berndt, M. / Fischer, G. C.
Medizinische Leitlinien. Juristische Dimension - DÄBl. 2000/28/29, A-1942 - A-1943


Bischoff, R.
Die Haftung des Arztes für Diagnosefehler oder unterlassene Untersuchungen - Festschrift für Karlmann Geiß zum 65. Geburtstag, Köln 2000, S. 345-352


Bittner, V.
Die virtuelle Patientenakte. Eine Untersuchung über Beweiswert der elektronischen Dokumentation des Arztes im Zivilprozess unter Berücksichtigung der Besonderheiten des Arzthaftungsrechts - Göttingen 2001, zugleich Dissertation Universität Gießen 2001


Born, W.
Rechts- und Parteifähigkeit eines noch nicht geborenen Kindes. Anmerkung zum Urteil des OLG Schleswig vom 15.12.1999 - 13 WF 122/99 - MDR 2000/7, 397-399


Bruns, W.
Arzthaftung in Deutschland - Thesen zur zukünftigen Entwicklung - Arztrecht 2000/7, 184-187


Bruns, W.
Haftungsprophylaxe für den Chefarzt - ArztR 2001/10, 256-263


Bühler, K.
Ungewolltes, gesundes Kind als Schaden? Schutzbereich des Behandlungsvertrags mit orthopädischer Klinik - Fehler des gynäkologischen Konsiliarius - Gynäkologe 2000/10, 765-767


Büttner, H.
Die deliktsrechtliche Einordnung der ärztlichen Eingriffsaufklärung - ein juristischer Behandlungsfehler? Festschrift für Karlmann Geiß zum 65. Geburtstag, Köln 2000, S. 353-365




Eberhardt
Ärztliche Haftpflicht bei intraoperativen Lagerungsschäden - MedR 86 117


Ehler, A. P. F. / Münker, J.-U.
Ein staatlicher Patientenvertreter brächte viele Vorteile - f&w 2001/3, 301-302


Ehlers, A. P. F.
Aufklärungspflicht über wirtschaftliche Zusammenhänge - Berliner ÄBl. 2000/6, 256


Ehlers, A. P. F.
Haftungsrecht in der Neurologie in Klinik und Praxis: Gefahren für den praktizierenden Arzt - Vom Behandlungsfehler bis zur Aufklärungspflicht - KHuR 2000/1, 1-9


Ehlers, A. P. F. (Hrsg.)
Medizinisches Gutachten im Prozess - anwaltliche Strategie und Taktik beim Umgang mit Sachverständigen, München 2000


Eichborn, J. H. / Jackson, A. D.
Risikomanagement in der Anästhesie - ArztR 2000/6, 150-158


Ellermann, B.
Arzthaftpflicht II. Kein Geld bei Straf- und Standesrecht? - Arzt und Wirtschaft 2001/10, 68f.


Ellermann, B.
Arzthaftpflicht. Für welche Schäden Sie haften - Arzt & Wirtschaft 2001/3, 68-70


Elsner, J.
Gesetzliche Änderungen im Schadensersatzrecht? - Zeitschrift für Schadensrecht 2000/6, 233-235


Emmerich, V.
Haftungsverhältnisse bei Überweisung an einen anderen Arzt. Anmerkung zum Urteil des BGH vom 29.06.1999 - VI ZR 24/98 - JuS 2000/2, 185-186


Esch, H.
Der Patientenanwalt. Zur Vertretung einwilligungsunfähiger Patienten bei medizinischen Entscheidungen durch gewillkürte und gesetzliche Stellvertreter Frankfurt aM 2000, zugleich Dissertation Universität Bochum 1999


Eugen, F.
Die ärztliche Begutachtung: Rechtsfragen, Funktionsstörungen, Beurteilungen, Beispiele 6. Auflage, Darmstadt 2001




Gehrlein, M.
Grenzen der Schadensersatzpflicht des Arztes für Unterhaltsaufwand bei ungewollter Schwangerschaft - NJW 2000/24, 1771-1772


Gehrlein, M.
Kein Anspruch des Patienten auf Ablichtung seiner Krankenunterlagen - NJW 2001/38, 2773-2774


Gerlach, J. v.
Das Arzthaftunsgrecht in der Antike - Festschrift für Karlmann Geiß zum 65. Geburtstag, Köln 2000, S. 389-410


Geschäftsführender Ausschuss der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im DAV (Hrsg. - Bearbeitet von Luxenburger, B.)
Beweissicherungsfragen im Arzthaftungsrecht - neue BSG-Rechtsprechung Vertragsarztrecht - Köln 2001


Giebel, G. D. / Wienke, A. / Sauerborn, J. / Edelmann, M. / Menningen, R. / Dievenich, A.
Das Aufklärungsgespräch zwischen Wollen, Können und Müssen - NJW 2001/12, 863-868


Glauben, P.
Bundesgerichtshof stärkt Patientenrechte. Haftungsfragen nicht auf die leichte Schulter nehmen - Der Kassenarzt 2001/35, 22


Goecke, T. W. / Bender, H. G. / Lornez, C. / Zucker, T. P. / Tarnow, J. / Beck, L. / Ulsenheimer, K.
Periduralanalgesie unter der Geburt. Aufklärung und Dokumentation aus geburtshilfreicher, anästhesiologischer und juristischer Sicht - Der Anaesthesist 2001/7, 517-521


Greiner, H.-P.
Aufklärung über "Behandlungsschritte" und "Behandlungstechniken"? - Festschrift für Karlmann Geiß zum 65. Geburtstag, Köln 2000, S. 411-428


Griebeling, S.
Arbeitszeitgesetz und persönliche Haftung - Urteile zum Bereitschaftsdienst und Dienstplan - Anaesthesist 2002/2, 142-143


Groher, W. / Püschmann, H.
Aus der Fallsammlung der norddeutschen Schlichtungsstellen - Heute aus der Unfallchirurgie: Zur Problematik manueller Therapie der Wirbelsäule - NiedersächsÄBl. 2001/9, 28


Großkopf, V. / Becker, U.
Überwachungspflichten für Ärzte und Pflegepersonal bei Suizidgefährdung und Verletzungsgefahr in der stationären Behandlung unter gleichzeitiger Berücksichtung des Freiheitsanspruch des Patienten - PflR 2000/8, 255-259


Gross, W.
Beweiserleichterungen für den Patienten bei Unterlassung medizinischer gebotener Befunderhebung - Festschrift für Karlmann Geiß zum 65. Geburtstag, Köln 2000, S. 429-435


Grunsky, W.
Zur Ersatzfähigkeit unangemessener hoher Sachverständigenkosten - NZV 2000/1, 4-6


Gubernatis
Zur Offenbarungspflicht bei ärztlicher Fehlbehandlung - JZ 82, 363


Günther, M.
Beipackzettel ersetzt mündliche Aufklärung. Das Nachlesen liegt in der Verantwortung des Patienten - ÄP 2001/91, 16




Halbe
Standards erfüllt oder nicht? Für Richter verköpern Leitlinien medizinisches Fachwissen - ÄP 2001/65/66, 16


Hänlein, A.
Möglichkeiten der Weiterentwicklung der zivilrechtlichen Arzthaftung - ArztR 2001/12, 315-326


Hansen, H. G.
Entschädigungsansprüche bei im Ausland vorgenommenen Schutzimpfungen nach dem Bundesseuchengesetz. Anmerkung zum Urteil des BSG vom 03.02.1999 - B 9 VJ 1/97 - SGb 2000/10, 482-485


Hansis, M .L. / Hansis, D. E.
Der ärztliche Behandlungsfehler. Verbessern statt streiten - Landsberg / Lech 1999


Hansis, M. L.
Die Bedeutung von Leitlinien im Rahmen der Behandlungsfehler-Begutachtung - ZaeFQ 2001/2, 121-124


Harder, H.-P.
Hautverbrennungen bei Einsatz von Elektrochirugiegeräten - Haftungsrechtliche Aspekte - Der Urologe 2001/5, 488-491


Harder, Y. v.
Gruppenhaftpflichtversicherung des BVF. Auswertungen der Schadensmeldungen - Frauenarzt 2000/10, 1161-1172


Hart, D.
Arzthaftung und Arzneimitteltherapie - MedR 91, 300


Hart, D.
Grundlagen des Arzthaftungsrechts: Leistungs- und Haftungsschuldner - Jura 2000/1, 14-19


Hart, D.
Grundlagen des Arzthaftungsrechts: Pflichtengefüge - JURA 2000/2, 64-70


Hausotter, W.
Ärztlicher Gutachter, Berufsbild und Selbstverständnis - Der Orthopäde 2001/2, 735


Heidemann, K.
Wirtschaftliche Aufklärungspflicht. Anmerkung zum Urteil der Kammergerichts vom 21.09.1999 - Der Freie Zahnarzt 2000/2, S. 37


Heinz-Grimm, R.
Minderung des Schmerzensgeldes wegen Vergesslichkeit. Anmerkung zum Urteil des OLG Oldenburg vom 14.10.1999 - Az: 1 U 121/98 - Rechtsdienst der Lebenshilfe 2000/3, 142-143


Helde, J.
Medizinische Zwangsbehandlung. Rechtsgrundlagen und verfassungsrechtliche Grenzen der Heilbehandlung gegen den Willen des Betroffenen - Köln 2000, zugleich Dissertation Universität Köln 1999/2000


Hennies, K.
Haftpflicht bei Organtransplantationen. Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom 10. Mai 2001 - C 2003/99 - KH 2001/9, 796-798


Herlyn, G.
Aus der Fallsammlung der norddeutschen Schlichtungsstelle. Heute: Kahnbeinbruch (Skaphoidfraktur) - Niedersächsisches Ärzteblatt 2001/1, 28-29


Heyers, J. / Heyers, H.
Arzthaftung - Einsatz von Telematik im Behandlungsprozeß - MDR 2001/16, 918-925


Heyers, J. / Heyers, H. J.
Arzthaftung - Schutz von digitalen Patientendaten - MDR 2001/21, 1209-1216


Hiersche, H.-D.
Der Chefarzt und das Recht: Eine Urteilssammlung in Kurzfassungen zu Rechtsentscheidungen in den Bereichen Chefarztrecht, Patientenrecht und Krankenhauswesen - Frankfurt am Main 2001


Höftberger, C.
Österreichische Rechtsprechung zur Arzthaftung - MedR 2000/11, 505-512


Hohnholz, B.
Haftungsrechtliche Standards medizinischer Qualitätssicherung. Eine Untersuchung am Beispiel der operativen Gynäkologie - Frankfurt am Main 2000, zugleich Dissertation Universität Bremen 1999


Hoxhaj, J.
Das neue Medizinprodukterecht und Arzt- beziehungsweise Krankenhaushaftung. Teil I: Arzt- und Krankenhaushaftung für den Einsatz von Technik in der Medizin - RPG 2001/ 16-27


Hoxhaj, J.
Quo vadis Medizintechnikhaftung? Arzt-, Krankenhaus- und Herstellerhaftung für den Einsatz von Medizinprodukten - Frankfurt am Main 2000, zugleich Dissertation Universität Göttingen 1999


Huber, Ch.
Gedanken zum 2. Schadensrechtänderungsgesetz - Deutsches Autorecht 2000/1, 20-31


Huber, H.
Gutachten für Hobbytaucher: Lunge abhören ist zu wenig! Wer die Lizenz zum Tauchen ausstellt, sollte sich an die Richtlinie halten - ÄP 2001/71, 24




Jacobs, W.
Haftung des gerichtlichen Sachverständigen - ZRP 2001/11, 489-493


Junker, C.
Wrongful life, wrongful birth, wrongful pregnancy, wrongful adoption und einseitig ungewollte Elternschaft - Heidelberg 2000, zugleich Dissertation Universität Heidelberg 2000




Kaltenstein, J.
Verwendung von bei Gelegenheit erhobenen Befunden - aus rechtlicher Sicht - Der medizinische Sachverständige 2001/2, 60-65


Kang, B.-S.
Haftungsprobleme in der Gentechnologie: zum sachgerechten Schadensausgleich - Frankfurt am Main 2001, zugleich Dissertation Universität Göttingen 1998


Kater, H.
Ursächlicher Zusammenhang im Sinne der Entstehung oder Verschlimmerung - Abgrenzung dispositioneller Faktoren von relevanten Vorschäden - aus juristischer Sicht - Der medizinische Sachverständige 2001/3, 113-116


Katzenmeier, C.
Arzthaftung - Tübingen 2002


Katzenmeier, C.
Buchbesprechung Ehlers, A. F. P. / Broglie, M. G. (Hrsg.): Arzthaftungsrecht, Grundlagen und Praxis - MedR 2002/1, 18


Kern, B. - R.
Unvollständige pränatale Beratung. Wann haftet der Arzt? - Gynäkologe 2000/9, 699-702


Kern, B.-R.
Der Einsatz von Aufklärungsbögen. Kommt die schriftliche Aufklärung? - Der Internist 2001/6, M128 - M131


Kern, B.-R.
Der Einsatz von Aufklärungsbroschüren - chefarzt aktuell 2001/3, 54-56


Kerschbaum, A.
Die Waffengleichheit im Arzthaftungsprozeß. Unter besonderer Berücksichtigung der Aufklärungspflichtverletzung und der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs - Regensburg 2000, zugleich Dissertation Universität Passau 2000


Kilian, M.
Alternative Konfliktbeilegung in Arzthaftungsstreitigkeiten - VersR 2000/22, 942-947


Klinscha, R. / Klaschka, H.
Der eigenverantwortliche Tätigkeitsbereich der gehobenen mediznisch-technischen Dienste - RdM 2000/4, 115-118


Kluge, R. / Koob, R.
Begutachtung ärztlicher Behandlungsfehler - Der Orthopäde 2001/2, 117-120


Koch, E.
Wirtschaftliche Belastungen eines ungewollten Kindes als Schaden. Anmerkung zum Urteil des BGH vom 15.02.2000 - VI ZR 135/99 - JR 2000/11, 463-467


Korn, M.
Gepuderte Latexhandschuhe. Die Austauschpflicht ist rechtsverbindlich - DÄBl. 2000/11, 684


Kosek, P. J.
Archiv-Muffel landen schnell bei Justitia - ÄP 2000/5, 18


Kosek, P. J.
Ärzte haften nicht bei jeder Fehldiagnose. Aber der Mediziner schuldet dem Patienten "fachgerechtes Vorgehen" - ÄP 2001/3, 16


Kosek, P. J.
Im Zwiespalt zwischen Gesetz und Gefühl. Wieviel darf ein Arzt verschweigen? - ÄP 2000/19, S. 24


Kosek, P.J.
Fehlerhafte Gutachten haben böse Folgen - ÄP 2001/71, 24


Krämer, A.
Verfassungsrechtliche Fragen im Arzthaftungsprozeß - Festschrift für Karlmann Geiß zum 65. Geburtstag, Köln 2000, S. 437-448


Krasney, O. E.
Medizinisch-wissenschaftliche Grundlagen der Kausalitätsbeurteilung - epidemiologische und individuelle Aspekte - ein Gegensatz? - aus juristischer Sicht - Der medizinische Sachverständige 2001/3, 103-106


Krauskopf, D. / Marburger, H.
Die Ersatzansprüche nach § 116 SGB X. Band I - Der Rechtsübergang nach § 116 SGB X und die Haftpflichttatbestände - 5. Auflage, St. Augustin 2000


Krauss, F. M.
Aufklärung über Routineimpfung. Anmerkung zum Urteil des BGH vom 15.02.2000 - VI ZR 48/99 - JA 2000/10, 739-742


Krieter, S.
Grenzfälle der Patienteneinwilligung in ärztliche Eingriffe - Regensburg 2000, zugleich Dissertation Universität Regensburg 2000


Kullmann, H. J.
Immaterieller Schadensersatzanspruch des Patienten bei Diagnosemitteilung des Arztes an die Abrechnungstellen, Krankenkassen und Versicherungen trotz Widerspruch des Patienten - MedR 2001/7, 343-348


Kullmann, H.-J.
Der Schutzumfang des Behandlungsvertrages beim Schadensersatz wegen unterbliebenen Schwangerschaftsabbruchs. Anmerkung zum Urteil des BGH vom 15.02.2000 - VI ZR 135/99 - LM 2000/8. § 249 (A) BGB Nr. 118, Bl. 1412-1415


Küpperbusch, G.
Ersatzansprüche bei Personenschäden - 7. Auflage, München 2000




Laufs, A.
Nicht der Arzt allein muss bereit sein, das Notwendige zu tun - NJW 2000/24, 1757-1769


Laufs, A.
Patientenrechte - NJW 2000/12, 846-848


Lechleuthner, A.
Reduzierung medizinischer Fehler und Verbesserung der Patientensicherheit - ZaeFQ 2001/7, 463-468


Lepa, M.
Beweisprobleme beim Schadensersatzanspruch aus Verletzung der Verpflichtung des Arztes zur Risikoaufklärung - Festschrift für Karlmann Geiß zum 65. Geburtstag, Köln 2000, S. 449-460


Lippert, H.-D.
Buchbesprechung Maurer, W., Die Haftung für Schäden von Rettungskräfen - MedR 2001/12, 613


Lippert, H.-D.
Buchbesprechung Wirbel-Rusch, A.: Telemedizin - Haftungsfragen - MedR 2002/1, 26


Lippert, H.-D.
Buchbesprechung: Bergmann, K.-O., Die Arzthaftung - Ein Leitfaden für Ärzte und Juristen - MedR 2000/1, 9-10


Löhe, U.
Verletzungen der Halswirbelsäule (HWS) - neuester Stand - Zeitschrift für Schadensrecht 2000/12, 524-526


Looschelder, D.
Schadensersatz bei "einseitiger" Durchkreuzung der Familienplanung durch den kinderwilligen (Ehe-)Partner? - Jura 2000/4, 169-175


Losch, B. / Radau, W.-Ch.
"Wrongful-birth" und "Wrongful-life". Probleme der rechtlichen Bewältigung ärztlicher Pflichtverletzungen bei der menschlichen Reproduktion - EthikMed 2000/1, 30-43




Maier, C.
Arzthaftung 2000: Behandlungsfehler aus Sicht der beratenden Mediziner eines Arzt-Haftpflichtversicherers - Versicherungsmedizin 2001/3, 129-137


Mannsdorfer, T. M.
Pränatale Schädigung. Außervertragliche Ansprüche pränatal geschädigter Personen; unter Berücksichtigung der Rechtslage im Ausland insbesondere in Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerika - Freiburg (Schweiz) 2000, zugleich Dissertation Universität Fribourg 1999


Mäulen, B.
Arzt am Pranger. Behandlungsfehler und die Folgen - MMW 2000/22, 4-10


Mohr, F.
Besonderheiten des Arzthaftungsrechtes bei zahnärztlicher Behandlung. Ergänzung zu Schinnenburg MedR 200, 185 ff. - MedR 2001/1, 38-40


Mueller, N. H.
"Facharztstandard" - AuK 2001/9, 258-260


Müller, G.
Arzthaftung und Sachverständigenbeweis - MedR 2001/10, 487-494


Müller, G.
Aufklärungsfehler als Grundlage ärztlicher Haftung - Festschrift für Karlmann Geiß zum 65. Geburtstag, Köln 2000, S. 461-475


Müller, G.
Spielregeln für den Arzthaftungsprozeß - DRiZ 2000/7, 259-271


Müller, P.
Punitive Damages und deutsches Schadensrecht - Berlin 2000


Müller, R. T.
Haftungsgefahren und Risikomanagement in Orthopädie und Chirugie - Stuttgart 2000


Münder, J.
Rechtsfolgen bei Verletzung professioneller Standards - Zentralblatt für Jugendrecht 2001/11, 401-408




Neu, J. / Petersen, D. / Schellmann, W.-D.
Arzthaftung - Arztfehler. Orthopädie-Unfallchirugie - Berlin 2001


Neuefeind, W.
Arzthaftungsrecht: ein Überblick für Rechtsanwender, Ärzte und Patienten - 3. Auflage, Marburg 2001


Niedenhöfer, D.
Hausbesuch bei Suizid-Verdacht. Verstoß gegen ärztliche Standards: Ärztin hätte Selbstmordgefährdung ihrer Patientin erkennen müssen - ÄP 2001/69, 15


Niederhöfer, D.
Überforderung kein Freibrief für Behandlungsfehler - ÄP 2001/29, 20




Oehler, K.
Der medizinische Sachverständige im Arzthaftungsprozeß - Kritische Bemerkungen zum Aufsatz von Stegers VersR 2000, 419 - VersR 2001/31, 1354-1356


Oehler, K.
Sachverständigen Kontrolle. Auch ein medizinisches Problem - DÄBl. 2000/5, 235


Oppel, F. / Wolf, P.
Die Patientenaufklärung vor epilepsiechirugischen Operationen (Wahleingriffen) - ArztR 2001/8, 200-205


Ostheide, S.
Die schadensersatzrechtliche Problematik des unerwünschten Kindes im deutschen Zivilrecht - Frankfurt a. M., zugleich Dissertation Bochum 1999


Otto, F.
Ärztliche Aufklärungspflicht. Beweismittel Karteikarte. Zum Urteil des OLG Bremen vom 28.03.2000 - 3 U 41/99 - Der Allgemeinarzt 2001/5, 331




Pannek, H. W. / Wolf, P.
Die Patientenaufklärung vor epilepsiechirugischen Operationen (Wahleingriffen) - ArztR 2001/8, 200-205


Pardey, F.
Berechnung von Personenschäden - Heidelberg 2000


Passmann, J.
Grundzüge des Arzthaftungsrechts: eine Darstellung der zivilrechtlichen Haftungsmaßstäbe des Medizinschadensrechtes in der Bundesrepublik Deutschland - Kreuzlingen 2001


Passow, S.
Zur Rechtfertigung ärztlicher Verkehrsverstöße - NdsÄBl. 2001/4, 26-27


Pflüger, F.
"Practice Guidelines" und "Behandlungsleitlinien" im amerikanischen und deutschen Medizinrecht - RdM 2000/4, 99-105


Pflüger, F.
Krankenhaushaftung und Organisationsverschulden. Zivilrechtliche Grundlagen der Haftung des Krankenhausträgers für medizinsche und organisatorische Fehlleistungen - Heidelberg 2001


Pflüger, F.
Patientenaufklärung über Behandlungsqualität und Versorgungsstrukturen - Erweiterte Haftungsrisiken für Arzt und Krankenhaus? - MedR 2000/1, 6-10


Picker, E.
Schadenshaftung für unerwünschte Nachkommenschaft ("wrongful birth") - Medizinischer Fortschritt als zivilisatorischer Rückschritt? - In: Das Kind als Schaden?, 2000, 9-33


Puhl, W. / Dierks, C.
Der Einfluß der Zivilgerichtsbarkeit auf die Qualität medizinischer Versorgung - Festschrift für Karlmann Geiß zum 65. Geburtstag, Köln 2000, S. 477-486


Pulkert, U.
Zu den Anforderungen an eine fachgerechte postoperative Behandlung bei febrilem Temperaturanstieg und Abdominalbeschwerden. Zum Urteil des LG Würzburg vom 08.02.2000 - 11 O 1388/99 - Frauenarzt 2000/10, 1173-1174




Ratzel, R.
Versicherung: Wer haftet bei Schäden, die erst nach Versicherungsende bemerkt werden? Haftungszeitraum der Berufshaftpflicht-Versicherung - Frauenarzt 2001/10, 1184f.


Rehborn, M.
Aktuelle Entwicklungen im Arzthaftungsrecht - MDR 2001/20, 1148-1156


Rehborn, M.
Arzthaftung. Reichweite der Rechtskraft eines klageabweisenden Urteils. Anmerkung zum Urteil des OLG Saarbrücken vom 12.07.2000 - 1 U 1082/99-263 - MDR 2000/22, 1317-1321


Reichel, J.
Kann deutsches Risk Management von Erfahrungen aus den USA profitieren? Benchmarking an erfolgreichen US-Pratiken - ArztR 2000/6, 159-162


Reiling, E.
Schmerzensgeldansprüche von Patienten. Trend nach oben - Der Kassenarzt 2000/40, 16


Reinhart, A.
"Wrongful life" - gibt es ein Recht auf Nichtexistenz? - VersR 2001/25, 1081-1088


Richter, P. E.
Patientenrechte. Der informierte Patient - ein gemeinsames Ziel - DÄBl. 2000/12, 753-754


Rieger, H. J. (Hrsg.)
Lexikon des Arztrechts - 2. Auflage, Heidelberg 2001


Rieger, H.-J.
Ersetzt der Beipackzettel die Aufklärung des Patienten durch den Arzt? - DMW 2001/31/32, 896-897


Rieger, H.-J.
Gynäkologe, Pathologe, Praxisinhaber: Wer haftet bei einer nicht erkannten Schwangerschaft ? Urteil des BGH vom 29.06.1999 - DMW 2000/5, 129


Rieger, H.-J.
Gynäkologie, Pathologe, Praxismitinhaber: Wer haftet bei nicht erkannter Schwangerschaft? Anmerkung zum Urteil des BGH vom 26.09.1999 - VI 24/98 - DMW 2000/5, 129-131


Rieger, H.-J.
Umfang der ärztlichen Sorgfaltspflicht im Rahmen der Notfallbehandlung. Anmerkung zum Urteil des LG Bielefeld vom 4.7.2001 21 S 213/00 - DMW 2001/44, 1255f.


Rieger, H.-J.
Verletzung der wirtschaftlichen Aufklärungs- und Dokumentationspflicht durch den behandelnden Arzt. Anmerkung zum Urteil des Kammergerichtes Berlin vom 21.09.1999 - 6 U 261/98 - Manuelle Medizin 2000/2, 93-95


Rieger, H.-J.
Wer haftet bei nicht erkannter Schwangerschaft? - DMW 2000/5, 129


Rieser, S.
Studie zum Arzthaftungsrecht in Europa. Deutschland: Besseres Ergebnis als erwartet - DÄBl. 2001/27, A-1441 - A-1442


Riha, O. (Hrsg.)
Arztrecht für Patientenrecht. Symposium zum 100jährigen Bestehen des Diakonissenkrankenhauses Leipzig - Aachen 2001


Röfer, G.
Zur Berücksichtigung wirtschaftlicher Überlegungen bei der Festlegung arzthaftungsrechtlicher Sorgfaltspflichten - Aachen 2000, zugleich Dissertation Universität Bremen 2000


Rolfs, C.
Pränatale Schädigung des Menschens - JR 2001/4, 140-146




Saenger
Die Arzthaftpflicht im Prozess - VersR 91, 743


Sandbiller, E.
Interdependenzen zwischen Arzthaftungs- und Krankenversicherungsrecht. Bericht zur Tagung an der Deutschen Richterakademie vom 5.6. - 9.6.2001 in Trier - MedR 2002/1, 19f.


Scheppokat, K. D.
Ärztliche Fehler - DMW 2000/12, 363-367


Scheppokat, K.-D. / Neu, J.
Zur ärztlichen Begutachtung in Arzthaftpflichtsachen - VersR 2001/1, 23-29


Schinnenburg, W.
Besonderheiten des Arzthaftungsrechts bei zahnärztlicher Behandlung - MedR 2000/4, 185-190


Schinnenburg, W.
Passivlegitimation im Arzthaftungsprozess bei ambulanter Behandlung - MedR 2000/7, 311-315


Schlaeger, M.
Leitlinien sollen Korridor für die Therapiefreiheit sichern - Der Deutsche Dermatologe 2000/7, 448-454


Schlund, G.
Keine Arzthaftung, wenn trotz Unvollständigkeit der Aufklärung über das verwirklichte Risiko aufgeklärt wurde. Anmerkung zum Urteil des BGH vom 15. 2. 2000 - VI ZR 48/99 - JR 2001/3, 102


Schlund, G. H.
22 Thesen zur präoperativen Aufklärung des Arztes sowie Rechtsprechungsbeispiele aus der Urologie - Urologe [B] 40 2000/3, 258-261


Schlund, G. H.
Arzt in der Beweispflicht. Risikoaufklärung des Patienten immer dokumentieren - ÄP 2001/7, 24


Schlund, G. H.
Aufklärungs- und Dokumentationspflicht des Arztes - Neuste Rechtsprechung - AusR 2001/1, 2-6


Schlund, G. H.
Aufklärungs- und Dokumentationspflicht des Arztes. Neueste Rechtsprechung - Der Internist 2001/6, M124 - M127


Schlund, G. H.
Aufklärungsdefizit über mögliche pränatale Schädigung der Leibesfrucht und ärztliche Haftung - JR 93, 144


Schlund, G. H.
Behandlungsfehler: Wer abwiegelt, wiegelt auf! - ÄP 2000/63/64, 15


Schlund, G. H.
Juristische Grundregeln fürs Endoskopieren. So lassen sich Patienten-Klagen vermeiden. - ÄP 2001/79, 22


Schlund, G. H.
Konflikte mit Patienten können Ärzte ruinieren. Wie Sie die Wogen glätten und was im Falle einer Klage zu beachten ist - ÄP 2001/47, 15


Schlund, G. H.
Leitlinien sind keine medizinischen Gebote - ÄP 2001/65/66, 16


Schlund, G. H.
Mangelhaft aufgeklärt: 15 000 DM Schadensersatz - ÄP 2001/27, 19


Schlund, G. H.
Trotz Fehldiagnose Sorgfaltspflicht erfüllt. Beklagte Ärztin hatte Fachkollegen hinzugezogen - ÄP 2001/41, 19


Schlund, G. H.
Wer überweist muss trotzdem aufklären. Risiken auch dann ansprechen, wenn Sie nicht selbst weiterbehandeln - ÄP 2001/43, 19


Schlund, G. H.
Zur Haftung des Anästhesisten aus juristischer Sicht - MedR 93, 185


Schlund, G. H.
Zur Risikoaufklärung und zum Behandlungsfehlervorwurf bei einer Blasenhalssuspension nach Marshall-Marchetti-Kranz. Anmerkung zum Urteil des OLG Hamm vom 26.11.1997 - 3 U 229/96 - Frauenarzt 2000/2, 169-170


Schlund, G.H.
Kein Pfusch beim Spritzen. Wer sich nicht an die Regeln hält, haftet bei gesundheitlichen Schäden des Patienten - ÄP 2001/35, 19


Schmidt, K.
Wer bestimmt, was medizinisch notwendig ist? Im Streitfall muss der Richter das Maß des Notwendigen festlegen. - ÄP 2001/79, 22


Schriefers, K. H.
Rechtliche Aspekte der Telemedizin. Ein Symposium für Juristen und Ärzte - AuK 2001/6, 189-192


Schulenburg, D.
Haftungsverhältnisse in einer Gemeinschaftspraxis. Anmerkung zum Urteil des BGH vom 29.06.1999 - VI ZR 24/98 - Manuelle Medizin 2000/2, 90-91


Schulze-Zeu, R.
Konsequenzen der unterlassenen Befunderhebung oder Befundsicherung für die Beweislastverteilung zwischen dem geschädigten Patienten und dem beklagten Arzt/Krankenhaus im Schadensersatzprozeß - VersR 2000/13, 565-567


Schwall, K. / Itzel, P.
Grundstrukturen der zivilrechtlichen Haftung von Belegarzt, Hebamme, und Belegkrankenhaus im Rahmen der Geburtshilfe - MedR 2001/11, 565-567


Schwarz, A. / Matterne, A.
Krankenhausbehandlungsvertrag - Haftung von Begleitpersonen für stationäre Behandlungskosten bei finanzieller Überforderung - MDR 2001/12, 674-677


Sikorski, R.
Die Begutachtung von Behandlungsfehlern durch den MDK - MedR 2001/4, 188-190


Slizyk, A./Schlindwein, H.
IMM-DAT. Die Schmerzensgeld-Datenbank - München, CD-ROM - Stand: Januar 2000


Sonnenberger H. J.
Ersatzansprüche trotz pränataler Schäden nach ärztlicher Fehldiagnose ausgetragener Kinder - Zeitschrift für das gesamte Familienrecht 2001/21, 1414-1420


Spittler, J. F. / Fritscher-Ravens, A.
Der Patientenwillen zwischen Rechtsprechung, ärztlicher Sachlichkeit und Empathie - DMW 2001/3, 925-928


Steffen, E.
Die Arzthaftung im Spannungsfeld zu den Anspruchsbegrenzungen des Sozialrechts für den Kassenpatienten - Festschrift für Karlmann Geiß zum 65. Geburtstag, Köln 2000, S. 487-502


Steffen, E.
Einige Überlegungen zur Haftung für Arztfehler in der Telemedizin - FS für Hans Stoll, 2001, S. 71-89


Steffen, E.
Erste Erfahrungen mit dem Personenschaden-Managment - ZfS 2001/9, 389-392


Steffen, E.
Schadensmanagement bei Personenschäden - VersR 2000/19, 793-797


Stegers, C.-M.
Der medizinische Sachverständige im Arzthaftungsprozess - VersR 2000/10, 419-422


Stellpflug M.
Internationales Haftungsrecht. Ein Wolf im Schafspelz? - Arzt & Wirtschaft 2001/3, 48-49


Stellpflug, M.
Aufklärung und Einwilligung. Wenn der Patient gar nicht einwilligen kann - Arzt & Wirtschaft 2000/7, 29-30


Stellpflug, M.
Behandlungszwischenfälle. So verhalten sie sich richtig - Arzt & Wirtschaft 2000/3, 48-49


Stellpflug, M. H.
Rechtliche Aspekte der Telemedizin. Internationales Haftungsrecht - ZaeFQ 2001/9, 615-618


Sternberg, T. / Winner, L. (Hrsg.)
Das Kind als Schaden? Das behinderte Kind als rechtliches und familiäres Thema: Beiträge des Juristentreffens mit Bischof Dr. Reinhard Lettmann a 29.09.1999 - Münster 2000


Streinz, R.
Haftung der Kassenärztlichen Vereinigung neben der des Mitgliedsstaats - Erforderlichkeit von Sprachkenntnissen für Zahnärzte. Zum Urteil des EuGH vom 04.07.2000 - Rs. C-424/9 - JuS 2001/3, 285-287




Taupitz, J.
Die mutmaßliche Einwilligung bei ärztlicher Heilbehandlung: insbesondere vor dem Hintergrund der höchstrichterlichen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs - In Canaris, C.-W./...(Hrsg.), 50 Jahre Bundesgerichtshof Band I, München 2000, S. 497-521


Teichner, M.
Die schriftliche Einwilligungserklärung - ein voll beherrschbares Risiko? - NJW 2002/4, 276-277


Terbille, M. / Schmitz-Herscheidt, S.
Zur Offenbarungspflicht bei ärztlichen Behandlungsfehlern - NJW 2000/24, 1749-1756


Thieme, Ch.
Leitlinien - ein Schwert mit drei Klingen? - Bay. ÄBl. 2000/3, 117


Trebille, M.
Keine Arzthaftung bei Aufklärung über das verwirklichte Risiko. Anmerkung zum Urteil des BGH vom 15.02.2000 - VI ZR 48/99 - MDR 2000/17, 1012-1014




Ulsenheimer, K. / Bock, R.-W.
Der juristische Notfallkoffer. Verhalten bei einem Zwischenfall - Frauenarzt 2001/3, 342-351


Ulsenheimer, K. / Erlinger, R.
Rechtliche Aspekte der Telemedizin. Die Haftung des Konsiliararztes - ZaeFQ 2001/9, 609-615


Unger, U.
Kausalität und Kausalitätsbeweis produktverursachter Gesundheitsschädigungen - Regensburg 2001, zugleich Dissertation Universität Augsburg 2000




Weber, B. / Wolf, H. / Wolff, F. / Beck, L.
Wachstumsretardierung. Behandlungsfehlervorwürfe gegen in der Praxis tätige Gynäkologen - Gynäkologe 2000/8, 629-631


Weidinger, P.
Leitlinien in der Medizin - Risikopotential für die Haftpflicht von Ärzten? - AusR 2001/3, 66-73


Weidinger, P.
Leitlinien und ärztliche Berufshaftpflicht - Der Internist 2001/6, M-118 - M-123


Wellkamp, L.
Die Haftpflichtversicherung in der Gentechnologie - VersR 2001/7, 298-308


Weltrich, H.
Ärztliche Behandlungsfehler aus medizinischer und rechtlicher Sicht. Erfahrungen aus der Praxis der Gutachterkommission Nordrhein - Gynäkologe 2000/6, 468-472


Wendehorst, C.
Neue Verwirrung in der Frage des Zurechnungszusammenhangs bei der Arzthaftung wegen Aufklärungsfehlern. Anmerkung zum Urteil des BGH vom 30.01.2001 - VI ZR 353/99 - LM 2001/7, § 823 (Dd) BGB Nr. 27


Wendt, G.
Die ärztliche Dokumentation. Eine beweisrechtliche Untersuchung zu ihrer Bedeutung für die Entscheidung der Sorgfaltsfrage bei der deliktischen Arzthaftung - Baden-Baden 2001, zugleich Dissertation Universität Bremen 2001


Wendt, O.
Die rechtliche Problematik von Strahlenschäden. Rechtliche und rechtstatsächliche Aspekte der Haftung für Strahlenschäden unter Einbeziehung der Vorfälle in der strahlentherapeutischen Abteilung des Universitäts-Krankenhauses Eppendorf - Frankfurt aM 2000, zugleich Dissertation Universität Göttingen 1999


Wessels, U. / Castro W. H. M.
Ein Dauerbrenner: das "HWS-Schleudertrauma". Haftungsfragen im Zusammenhang mit psychisch vermittelten Gesundheitsbeeinträchtigungen - VersR 2000/7, 284-289


Westphalen, F. Graf v.
Nach der Schuldrechtsreform: Neue Grenzen für Haftungsfreizeichnungs- und Haftungsbegrenzungsklauseln - BB 2002/05, 209-216


Wiebe, K.
"Wrongful life": zu Unrecht nicht abgetrieben? - Zeitschrift für Lebensrecht 2001/3, 77-79


Wiedemann, J.
Verzögerte Schmerzensgeldzahlung durch den Haftpflichtversicherer - Neue Zeitschrift für Versicherung und Recht 2000/1, 14-15


Wienke, A.
Arzthaftung in der Arzneimittelversorgung. Mit einem Bein im Gefängnis - Arzt & Wirtschaft 2001/9, 34-38


Wienke, A.
Rechtliche Aspekte der Telemedizin. Organisationsverschulden bei vernetzten Strukturen - ZaeFQ 2001/9, 629-632


Wölk, F.
Der minderjährige Patient - Der Gynäkologe 2001/10, 973-976


Wölk, F.
Der minderjährige Patient in der ärztlichen Behandlung - Bedingungen für die Wahrnehmung des Selbstbestimmungsrechts von Minderjährigen bei medizinischen Eingriffen - MedR 2001/2, 80-89




Zeller, B.
Gespenstersehen nach Gehirnoperation: unverzügliche CT-Abklärung geboten. Zum Urteil des BGH vom 16.03.1999 - VI ZR 34/98 - Radiologe 2000/1, S. 16


Ziegener, C. v.
Rechtliche Probleme bei der zahnärztlich-prothetischen Behandlung - MDR 2001/19, 1088-1094


Ziegner, C. v.
Arzthaftung Rechtliche Probleme bei der zahnärztlich-prothetischen Behandlung - MDR 2001/19, 1088-1094